Wetter

Wälder beeinflussen unser Wetter weltweit und genau deshalb sind sie so wichtig, auch hier bei uns wo wir selbst handeln können.

Wälder lassen es weltweit regnen

In Küstennähe sammelt sich das verdunstete Wasser und regnet über den jeweiligen Landmassen ab, allerdings ist die Entfernung von der Küste bis ins Landesinnere begrenzt und somit ist nach 400-600 km Schluss mit den Regenfällen, da das Land dann eine Wüste bilden würde.

Aus diesen Grund gibt es aber Wälder die innerhalb dieser Regengrenze das Wasser speichern (Humusschicht, Bäume) und über ihre Blätter wieder abgeben, das verdunstete Wasser der Bäume steigt wieder auf und sammelt sich in den Wolken wo sie dann später und weit entfernt wieder abregnen und der nächste Wald speichert das Wasser und so setzt es sich fort…fehlt aber ein Glied in dieser Kette dann gibt es für die weiter entfernten Gebiete sehr wenig Regen und die Landstriche veröden.

Diese Wald-Kettenreaktion läuft weltweit ab, die Küstenwälder sind deshalb sehr wichtig. Im Amazonasgebiet an der Küste ist der Niederschlag fast identisch mit dem Niederschlag Tausende Kilometer entfernt im Landesinneren.

Gerodete Flächen die für den Ackerbau und Viehzucht benutzt werden unterbrechen diesen Kreislauf da dort das Wasser nicht lange gespeichert wird und die Sonneneinstrahlung den Boden erwärmt, es ist dann der sprichwörtliche „Tropfen auf den heißen Stein“ der dann zu Boden fällt.

Wetter
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Teilen

Weiteres

Immer Aktuell bleiben